Keyword
in
Collection
Date
to
Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale
Image 179
Citation
MLA
APA
Chicago/Turabian
Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale - Image 179. 1920. Special Collections, University of Houston Libraries. University of Houston Digital Library. Web. December 10, 2019. https://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp/item/5028/show/4994.

Disclaimer: This is a general citation for reference purposes. Please consult the most recent edition of your style manual for the proper formatting of the type of source you are citing. If the date given in the citation does not match the date on the digital item, use the more accurate date below the digital item.

(1920). Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale - Image 179. Socialist and Communist Pamphlets. Special Collections, University of Houston Libraries. Retrieved from https://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp/item/5028/show/4994

Disclaimer: This is a general citation for reference purposes. Please consult the most recent edition of your style manual for the proper formatting of the type of source you are citing. If the date given in the citation does not match the date on the digital item, use the more accurate date below the digital item.

Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale - Image 179, 1920, Socialist and Communist Pamphlets, Special Collections, University of Houston Libraries, accessed December 10, 2019, https://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp/item/5028/show/4994.

Disclaimer: This is a general citation for reference purposes. Please consult the most recent edition of your style manual for the proper formatting of the type of source you are citing. If the date given in the citation does not match the date on the digital item, use the more accurate date below the digital item.

URL
Embed Image
Compound Item Description
Title Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale
Contributor (LCNAF)
  • Communist International. Congress
Publisher Arbeiter-Buchhandlung
Place of Creation (TGN)
  • Vienna, Austria
Date 1920
Subject.Topical (LCSH)
  • Communism
  • Congresses and conventions
Genre (AAT)
  • pamphlets
Language German
Type (DCMI)
  • Text
Original Item Extent 203 pages; 20 cm
Original Item Location HX13.A5 1920e
Original Item URL http://library.uh.edu/record=b8320080~S5
Original Collection Socialist and Communist Pamphlets
Digital Collection Socialist and Communist Pamphlets
Digital Collection URL http://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp
Repository Special Collections, University of Houston Libraries
Repository URL http://libraries.uh.edu/branches/special-collections
Use and Reproduction Public Domain: This item is in the public domain and may be used freely.
File Name index.cpd
Item Description
Title Image 179
Format (IMT)
  • image/jpeg
File Name uhlib_10739371_178.jpg
Transcript 177 Jkapitalistische Presse Frankreichs einen boshaften Kampf gegen den Ialles verschlingenden Staat (Etatismus), der den privaten Tatendrang leinschrankt. Die durch den Staat wahrend des Krieges zerriitteten lEisenbahnen in Amerika verfielen in einen noch trostloseren Zustand nach der Beiseitigung der staatlichen Kontrolle. Trotzdem verspricht in diesem Moment die republikanische Partei in ihrem Wahlprogramm, das wirtschaftliche Leben von der willkiirlichen Einmischung des Staates zu befreien. Der Fiihrer der amerikanischen Trade-Unionisten, Samuel Gompers, der alte Kettenhund des Kapitals, fiihrt den Kampf gegen die Nationalisierung der Eisenbahnen, die in Amerika, in Frankreich und in anderen Landern die Einfaltspinsel und Charlatane des Reformismus als Allerweltsheilmittel fordern. In der Tat wirken die vereinzelten gewaltsamen Eingriffe des Staates in die Wirtschaft nur mit der Arbeit' der Spekulation zusammen und bringen ein noch grofieres Chaos in die kapitalistische Wirtschaft der Zerfallsepoche. Die Uebergabe der wichtigsten Zweige der Produktion und des Trans- portes aus den Handen einzelner Trusts in die Hande der „Nation", das heifit, des bfirgerlichen Staates, des machtigsten und rauberischsten Trusts, bedeutet das Uebel nicht beseitigen, sondern nur verallgemeinern. Der Preissturz und die Verbesserung der Valuta sind nur oberflach- liche und vorfibergehende Erscheinungen, die die Zerriittung nicht beseitigen. Die Preisschwankungen heben die grundlegenden Tatsachen nicht auf: den Mangel an Rohstoffen und die Verminderung der Pro- duktivitiit der Arbeit. Die den furchtbaren Krieg uberlebenden Arbeitermassen sind unfiihig, mit dem friiheren Tempo unter den fruheren Bedingungen zu arbeiten. Die in wenigen Stunden vollbrachte Vernichtung so vieler Werte, deren Schaffung Jahre gekostet hat, das freche Spiel mit Milliarden in den Handen einer Finanzklique, die immer hdher steigt auf den Trummern und Ruinen — diese objektiven Lehren der Geschichte sind wenig geeignet, in der Arbeiterklasse die automatische Disziplin der Lohnarbeit aufrecht zu erhalten. Die burgerlichen Wirtschaftstheoretiker und Publizisten sprechen von einer „Faulheitswelle", die sich fiber Europa stiirzt und die wirtschaftliche Zukunft unterwiihlt. Die Geschiiftsleiter versuchen abzuhelfen, indem sie den qualifizierten Arbeitern einige Privilegien gewiihren. Verlorene Liebesmiihe ! Zur Wiedergeburt und weiteren Hebung der Produktivitat der Arbeit mufi die Arbeiterklasse die Gewifiheit haben, dafi jeder Hammerschlag ihr eigenes Wohlergehen und ihr eigenes Bildungsniveau erhoht, sie nicht mehr der Gefahr einer neuen Lohnsklaverei aussetzt. Diese Gewifiheit kann ihr nur die soziale Revolution geben. Das Steigen der Preise fiir Lebensmittel erscheint als der machtigste Faktor. der Erweckung der revolutionaren Bewegung in alien Landern. Die Bourgeoisie Frankreichs, Italiens, Deutschlands und anderer Lander versucht durch kleine Almosen die Not der Zweiter KongreB d. Kommun. Internat. 12