Keyword
in
Collection
Date
to
Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale
Image 133
Citation
MLA
APA
Chicago/Turabian
Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale - Image 133. 1920. Special Collections, University of Houston Libraries. University of Houston Digital Library. Web. October 20, 2019. https://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp/item/5028/show/4948.

Disclaimer: This is a general citation for reference purposes. Please consult the most recent edition of your style manual for the proper formatting of the type of source you are citing. If the date given in the citation does not match the date on the digital item, use the more accurate date below the digital item.

(1920). Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale - Image 133. Socialist and Communist Pamphlets. Special Collections, University of Houston Libraries. Retrieved from https://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp/item/5028/show/4948

Disclaimer: This is a general citation for reference purposes. Please consult the most recent edition of your style manual for the proper formatting of the type of source you are citing. If the date given in the citation does not match the date on the digital item, use the more accurate date below the digital item.

Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale - Image 133, 1920, Socialist and Communist Pamphlets, Special Collections, University of Houston Libraries, accessed October 20, 2019, https://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp/item/5028/show/4948.

Disclaimer: This is a general citation for reference purposes. Please consult the most recent edition of your style manual for the proper formatting of the type of source you are citing. If the date given in the citation does not match the date on the digital item, use the more accurate date below the digital item.

URL
Embed Image
Compound Item Description
Title Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale
Contributor (LCNAF)
  • Communist International. Congress
Publisher Arbeiter-Buchhandlung
Place of Creation (TGN)
  • Vienna, Austria
Date 1920
Subject.Topical (LCSH)
  • Communism
  • Congresses and conventions
Genre (AAT)
  • pamphlets
Language German
Type (DCMI)
  • Text
Original Item Extent 203 pages; 20 cm
Original Item Location HX13.A5 1920e
Original Item URL http://library.uh.edu/record=b8320080~S5
Original Collection Socialist and Communist Pamphlets
Digital Collection Socialist and Communist Pamphlets
Digital Collection URL http://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp
Repository Special Collections, University of Houston Libraries
Repository URL http://libraries.uh.edu/branches/special-collections
Use and Reproduction Public Domain: This item is in the public domain and may be used freely.
File Name index.cpd
Item Description
Title Image 133
Format (IMT)
  • image/jpeg
File Name uhlib_10739371_132.jpg
Transcript v^ 131 der Staatsgewalt zu furchten; e) unter gewissen Bedingungen, die Gemeindeverwaltungen etc. durch lokale Arbeiterrate ersetzen. — Die ganze Tatigkeit der Kommunisten in der Kommunalverwaltung mufi also ein Bestandteil der allgemeinen Zersetzungsarbeit des kapitalistischen Systems sein. 14. Die Wahlkampagne selbst soil nicht im Geiste der Jagd auf eine Hochstzahl von Parlamentsmandaten geffihrt werden, sondern im Geiste revolutionarer Mobilisierung der Massen um die Losungen der proletarischen Revolution. Die Wahlkampagne soil von der gesamten Masse der Parteimitglieder gefiihrt werden und nicht nur von der Elite der Partei. Es ist notwendig, auf alle Massenaktionen (Ausstande, Demonstrationen, Giirangen unter den Soldaten und Matrosen u. s. w.), die gerade stattfinden, auszunutzen und mit ihnen in enge Fiihlung zu kommen. Das Heranziehen aller proletarischen Massenorganisationen zur aktiven Tatigkeit ist notwendig. 15. Bei Wahrnehmung aller dieser, wie auch der in einer beson- deren Instruktion angeffihrten Vorbedingungen ist die parlamentarische Tatigkeit das direkte Gegenteil jenes gemeinen Politikasterns, das die sozialdemokratischen Parteien aller Lander anwenden, die ins Parlament gehen um diese „demokratische" Institution zu unterstiitzen oder sie bestenfalls zu „erobern". Die Kommunistische Partei kann aus- schliefilich nur fur die revolutionare Ausnfitzung des Parlamentarismus im Geiste Karl Liebknechts und der Bolschewiki sein. m. 16. Der prinzipielle „Antiparlamentarismus" in dem Sinne absoluter und kategorischer Ablehnung der Teilnahme an den Wahlen und der parlamentarischen revolutionaren Tatigkeit ist also eine naive, kindische Doktrin unter jeder Kritik, eine Politik, die bisweilen einen gesunden Ekel vor den politikasternden Parlamentariern zur Grundlage hat, die aber nicht zugleich die Mdglichkeit eines revolutionaren Parlamentarismus sjeht. Aufierdem ist diese Doktrin oft mit einer ganz unrichtigen Wtellung von der Rolle der Partei verbunden, die in der Kommunistischen Partei nicht den zentralisierten Stofitrupp der Arbeiter, Andern ein dezentralisiertes System lose mit einander verbundener Gruppen sieht. 17. Anderseits folgt aus der prinzipiellen Anerkennung der parlamentarischen Tatigkeit durchaus nicht die absolute Anerkennung der ftotwendigkeit konkreter Wahlen und konkreter Teilnahme an den Parlamentsitzungen unter alien Umstanden. Das ist von einer ganzen Keihe spezifischer Bedingungen abhiingig. Bei einer bestimmten Kom- hination dieser Bedingungen kann der Austritt aus dem Parlament notwendig sein. Das taten die Bolschewiki, als sie aus dem Parlament austraten, um es zu sprengen, ihm jede Kraft zu nehmen und es dem am 9*