Keyword
in
Collection
Date
to
Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale
Image 130
Citation
MLA
APA
Chicago/Turabian
Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale - Image 130. 1920. Special Collections, University of Houston Libraries. University of Houston Digital Library. Web. October 19, 2019. https://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp/item/5028/show/4945.

Disclaimer: This is a general citation for reference purposes. Please consult the most recent edition of your style manual for the proper formatting of the type of source you are citing. If the date given in the citation does not match the date on the digital item, use the more accurate date below the digital item.

(1920). Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale - Image 130. Socialist and Communist Pamphlets. Special Collections, University of Houston Libraries. Retrieved from https://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp/item/5028/show/4945

Disclaimer: This is a general citation for reference purposes. Please consult the most recent edition of your style manual for the proper formatting of the type of source you are citing. If the date given in the citation does not match the date on the digital item, use the more accurate date below the digital item.

Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale - Image 130, 1920, Socialist and Communist Pamphlets, Special Collections, University of Houston Libraries, accessed October 19, 2019, https://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp/item/5028/show/4945.

Disclaimer: This is a general citation for reference purposes. Please consult the most recent edition of your style manual for the proper formatting of the type of source you are citing. If the date given in the citation does not match the date on the digital item, use the more accurate date below the digital item.

URL
Embed Image
Compound Item Description
Title Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale
Contributor (LCNAF)
  • Communist International. Congress
Publisher Arbeiter-Buchhandlung
Place of Creation (TGN)
  • Vienna, Austria
Date 1920
Subject.Topical (LCSH)
  • Communism
  • Congresses and conventions
Genre (AAT)
  • pamphlets
Language German
Type (DCMI)
  • Text
Original Item Extent 203 pages; 20 cm
Original Item Location HX13.A5 1920e
Original Item URL http://library.uh.edu/record=b8320080~S5
Original Collection Socialist and Communist Pamphlets
Digital Collection Socialist and Communist Pamphlets
Digital Collection URL http://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp
Repository Special Collections, University of Houston Libraries
Repository URL http://libraries.uh.edu/branches/special-collections
Use and Reproduction Public Domain: This item is in the public domain and may be used freely.
File Name index.cpd
Item Description
Title Image 130
Format (IMT)
  • image/jpeg
File Name uhlib_10739371_129.jpg
Transcript 128 proletarische Machtorgane zu schaffen. Gleichzeitig aber ist der revoj lutionare Staat der Arbeiterklasse tief daran interessiert, seine Kund-| schafter in den parlamentarischen Einrichtungen der Bourgeoisie zu haben, um diese zerstdrende Aufgabe zu erleichtern. Hieraus ergibtj sich ganz klar der Grundunterschied zwischen der Taktik des Kommu-J nisten, der mit revolutionaren Zielen in das Parlament tritt, und der Taktik des sozialistischen Parlamentariers. Der letztere geht von derl Voraussetzung der relativen Festigkeit der unbestimmten Dauer derl bestebenden Herrschaft aus. Er macht es sich zur Aufgabe, mitl alien Mitteln die Reformen zu erreichen und ist daran interessiert,! dafi jede Errungenschaft von der Masse in gebtihrender Weise alsl Verdienst des sozialistischen Parlamentarismus geschatzt werde (Turati,| Longuet und Ko.). An die Stelle des alten Anpassungsparlamentarismus tritt der neue Parlamentarismus als eines der Werkzeuge zur Vernichtung des Parlamentarismus iiberhaupt. Die widerwiirtigen Ueberlieferungen der alten parlamentarischen Taktik jedoch stofien einige revolutionare' Elemente in das Lager der grandsiitzlichen Gegner des Parlamentarismus (I. W. W.), der revolutionaren Syndikalisten (K. A. P. D.). Der zweite KongreB erhebt daher folgende Thesen zum BeschluB. 2. Der Kommunismus. Der Kampf um die Diktatur des Proletariats, um die Ausniitzung der biirgerHchen Parlamente. I. 1. Der Parlamentarismus als Staatssystem ist eine „demokratische Herrschaftsform der Bourgeoisie geworden, die auf einer bestimmten Entwicklungsstufe der Tauschung einer Volksvertretung bedarf, die auBerlich als eine Organisation eines aufierhalb der Klassen stehenden „Volkswillens" erscheint, im wesentlichen aber eine Maschine der Unter driickung und Unterjochung in den Handen des herrschende Kapitals ist. 2. Der Parlamentarismus ist eine bestimmte Form der Staats- ordnung, daher kann er durchaus nicht die Form der kommunistischen Gesellschaft sein, die weder Klassen noch Klassenkampf, noch irgend eine Staatsmacht kennt. 3. Der Parlamentarismus kann auch keine Form der proletarischen Staatsverwaltung in der Uebergangsperiode von der Diktatur der Bourgeoisie zur Diktatur des Proletariats sein. Im Augenblick des zu- gespitzten Klassenkampfes, im Biirgerkrieg, mufi das Proletariat seine staatliche Organisation unvermeidlich als Kampfesorganisation auf- bauen, in welche die Vertreter der friiher herrschenden Klassen nicht zugelassen werden. Dem Proletariat ist in diesem Stadium jede Fiktion Das Proletariat bedarf keiner des „Volkswillen direkt schiidlich.