Keyword
in
Collection
Date
to
Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale
Image 79
Citation
MLA
APA
Chicago/Turabian
Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale - Image 79. 1920. Special Collections, University of Houston Libraries. University of Houston Digital Library. Web. October 23, 2019. https://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp/item/5028/show/4894.

Disclaimer: This is a general citation for reference purposes. Please consult the most recent edition of your style manual for the proper formatting of the type of source you are citing. If the date given in the citation does not match the date on the digital item, use the more accurate date below the digital item.

(1920). Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale - Image 79. Socialist and Communist Pamphlets. Special Collections, University of Houston Libraries. Retrieved from https://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp/item/5028/show/4894

Disclaimer: This is a general citation for reference purposes. Please consult the most recent edition of your style manual for the proper formatting of the type of source you are citing. If the date given in the citation does not match the date on the digital item, use the more accurate date below the digital item.

Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale - Image 79, 1920, Socialist and Communist Pamphlets, Special Collections, University of Houston Libraries, accessed October 23, 2019, https://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp/item/5028/show/4894.

Disclaimer: This is a general citation for reference purposes. Please consult the most recent edition of your style manual for the proper formatting of the type of source you are citing. If the date given in the citation does not match the date on the digital item, use the more accurate date below the digital item.

URL
Embed Image
Compound Item Description
Title Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale
Contributor (LCNAF)
  • Communist International. Congress
Publisher Arbeiter-Buchhandlung
Place of Creation (TGN)
  • Vienna, Austria
Date 1920
Subject.Topical (LCSH)
  • Communism
  • Congresses and conventions
Genre (AAT)
  • pamphlets
Language German
Type (DCMI)
  • Text
Original Item Extent 203 pages; 20 cm
Original Item Location HX13.A5 1920e
Original Item URL http://library.uh.edu/record=b8320080~S5
Original Collection Socialist and Communist Pamphlets
Digital Collection Socialist and Communist Pamphlets
Digital Collection URL http://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp
Repository Special Collections, University of Houston Libraries
Repository URL http://libraries.uh.edu/branches/special-collections
Use and Reproduction Public Domain: This item is in the public domain and may be used freely.
File Name index.cpd
Item Description
Title Image 79
Format (IMT)
  • image/jpeg
File Name uhlib_10739371_078.jpg
Transcript 77 leschlossen, noch zwei Siitze einzuschieben. Der eine soil darauf jinweisen, daB fiir uns das letzte Mittel nicht der Generalstreik, [ondern der bewaffnete Aufstand ist. Und dies soil fiir uns noch tin Motiv dafiir sein, daB wir eben eine stra-mm disziplinierte Partei jiaben mussen. Es scheint uns, daB manche Genossen aus den Reihen der revolutionaren Syndikalisten, der I. W. W. und vielleicht iuch der Shop-Steward-Bewegung darum die Bedeutung einer strammen politischen Partei unterschatzen, weil manche von ihnen sich die Pache so denken, daB fiir uns als iiufierstes Mittel die Taktik der jekreuzten Hande, der Generalstreik, in Betracht kommt. Das ist licht der Fall. Das iiufierste Mittel ist der bewaffnete Aufstand und [und der erfordert eben Organisation der Krafte, eine militiirische [Organisation und darum eine zentralisierte Partei. Und das haben pir beschlossen, noch einmal einzufiigen, damit es verstiindlich wird (fiir jeden Arbeiter, der revolutionarer Syndikalist ist. Der beste Teil I der Syndikalisten hat immer erklart, die Rolle der revolutionaren Minderheit (La minorite initiative) sei sehr groB in der Revolution. Das ist wahr. Wir nehmen sie beim Worte und sagen: weil das wahr ist, so sollen sie begreifen, daB eine revolutionare Minderheit, [die kommunistisch gesinnt ist, eben eine kommunistische Partei ist. Also dieses Argument wird auch hinzugefugt. Dann hat die Kommission ziemlich viel iiber den Punkt 6 gc- sprochen, der gestern auch von den verschiedenen Seiten bestritten worden ist. § 6 behandelt die Frage unseres Verhaltens den parteilosen Organisationen gegeniiber. Wir haben beschlossen, um MiB- verstandnisse zu vermeiden, das Wort „Parteilos" nicht zu ge- brauchen und statt dessen den Ausdrack „Nicht ParteimiiBig" zu setzen. Das ist aber nur eine stilistische Aenderung. Die Diskussion in der Kommission zeigte* uns, daB das ein sehr wichtiger Punkt ist, iiber den wir uns etwas mehr verstiindigen mussen. Einige Genossen meinten, daB es sich hier um neutrale Gewerkschaften handelt. Das ist nicht der Fall. Wir sind gegen die Neutralitat der Gewerkschaften und erklaren, daB dies einfach unmbglich ist. Es handelt sich hier um etwas anderes. Wir brauchen eine stramm zentralisierte Partei, wir brauchen aber eine solche Partei, die immer Fiihlung mit den Massen hat. Das wichtigste, was wir den Kommunisten in alien Landern zu sagen haben, besteht darin, daB wir in alien Etappen enge Fiihlung mit den Arbeitermassen haben mussen, die auf verschiedenen Wegen zu erlangen ist. Auch auf dem Wege der Kooperation mit parteilosen, nicht parteimiiBigen Organisationen, Gruppen, Konferenzen. Einige Beispiele werden am besten zeigen, was wir dabei im Auge haben. In England hat sich die Bewegung „Hands off Russia!" geltend gemacht, wie der Genosse aus der Shop- Steward-Bewegung sehr treffend angefuhrt hat. Es ist dies eine