Keyword
in
Collection
Date
to
Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale
Image 77
Citation
MLA
APA
Chicago/Turabian
Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale - Image 77. 1920. Special Collections, University of Houston Libraries. University of Houston Digital Library. Web. December 6, 2019. https://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp/item/5028/show/4892.

Disclaimer: This is a general citation for reference purposes. Please consult the most recent edition of your style manual for the proper formatting of the type of source you are citing. If the date given in the citation does not match the date on the digital item, use the more accurate date below the digital item.

(1920). Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale - Image 77. Socialist and Communist Pamphlets. Special Collections, University of Houston Libraries. Retrieved from https://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp/item/5028/show/4892

Disclaimer: This is a general citation for reference purposes. Please consult the most recent edition of your style manual for the proper formatting of the type of source you are citing. If the date given in the citation does not match the date on the digital item, use the more accurate date below the digital item.

Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale - Image 77, 1920, Socialist and Communist Pamphlets, Special Collections, University of Houston Libraries, accessed December 6, 2019, https://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp/item/5028/show/4892.

Disclaimer: This is a general citation for reference purposes. Please consult the most recent edition of your style manual for the proper formatting of the type of source you are citing. If the date given in the citation does not match the date on the digital item, use the more accurate date below the digital item.

URL
Embed Image
Compound Item Description
Title Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale
Contributor (LCNAF)
  • Communist International. Congress
Publisher Arbeiter-Buchhandlung
Place of Creation (TGN)
  • Vienna, Austria
Date 1920
Subject.Topical (LCSH)
  • Communism
  • Congresses and conventions
Genre (AAT)
  • pamphlets
Language German
Type (DCMI)
  • Text
Original Item Extent 203 pages; 20 cm
Original Item Location HX13.A5 1920e
Original Item URL http://library.uh.edu/record=b8320080~S5
Original Collection Socialist and Communist Pamphlets
Digital Collection Socialist and Communist Pamphlets
Digital Collection URL http://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp
Repository Special Collections, University of Houston Libraries
Repository URL http://libraries.uh.edu/branches/special-collections
Use and Reproduction Public Domain: This item is in the public domain and may be used freely.
File Name index.cpd
Item Description
Title Image 77
Format (IMT)
  • image/jpeg
File Name uhlib_10739371_076.jpg
Transcript 75 tlazu groBe wichtige Vorbedingungen. Wenn wir aber eine, wenn auch fcleine, aber klare Kommunistische Partei damals gehabt hatten, so Iftiire vielleicht die franzbsische Arbeiterklasse dennoch besiegt worden, Uer es ist klar, daB eine groBe Anzahl von Fehlern, die unsere fran- feosischen Vorkiimpfer begangen haben, nicht gemacht worden waren. ]\Vir wollen die heroische Seite der Pariser Kommune selbstverstandlich micht abschwachen, aber ihren Fehlern wrollen wir vorbeugen. Eine *rofie Anzahl von Landern befindet sich in einer Lage, in der von heute auf morgen ein Aufstand groBen Stils ausbrechen kann. Wenn Iwir nicht wenigstens eine kleine, aber bewuBte Kommunistische Partei liiberall haben, werden wir grofie, unnutze Opfer haben. Wir mussen ■gut machen, was versaumt worden ist. In Landern, wie England und I Amerika, wo wir keine groBe Kommunistische Partei haben und wo Idie Genossen sich gegen eine Kommunistische Partei striiuben, wird man das bitter bereuen. Wenn der Kampf gekommen ist, wird man an den Folgen sehen, wie leichtsinnig es war, daB man sich nicht rechtzeitig die Waffen geschmiedet hat, daB man das versaumt hat, I womit man zur rechten Stunde der Arbeiterschaft den Weg zeigen soil. Ich meine, Genossen, ich kann damit jetzt schon schlieBen und zusammenfassend noch einmal sagen, daB, wenn wir die Erfahrungen der russischen Revolution ausniitzen wollen, so mussen wir diese Hauptidee vor alien anderen annehmen: wir brauchen eine Kommunistische Partei, und zwar eine zentralisierte, eine eiserne Partei. Anders geht es nicht wahrend des Biirgerkrieges, wahrend dieser schrecklichen Krise. Es geht nicht anders, als eine eiserne Partei zu haben aus einem GuB. Sie sollen von den russischen Arbeitern das annehmen, was wirklich Nachahmung verdient. GewiB hat auch unsere Bewegung grofie Schwiichen, wir sind uns dessen bewuBt und wollen durchaus nicht als Schulmeister auftreten. Aber das eine sage ich: daB wir wahrend iiber 20 Jahre diese Waffe Schritt fur Schritt geschmiedet haben, die Partei, die Bolschewistische Partei, dia dann zur Kommunistischen Partei geworden ist — das ist ein gutes Beispiel. In den Gefangnissen, in Sibirien, in der Emigration, in der Verbannung, immer war der leitende Stern die Partei. Das beste, was wir dem russischen Arbeiter eingeimpft b/iben, ist die Liebe zur Partei. Die Partei ist fiir den vorgeschrittenen russischen Arbeiter ein Heiligtum, das beste Wesen, teurer als das Leben, lieber als alles andere, das Hbchste, der Leitstern. Und darin soil die Arbeiterklasse der ganzen Welt der russischen folgen. (GroBer, langanhaltender Beifall.) Die dritte Sitzung wird am 24. Juli von Serrati eroffnet. Sinowjew halt zu seinem Heferate das Schlufiwort: Genossen, ich mufi Ihnen Bericht erstatten