Keyword
in
Collection
Date
to
Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale
Image 48
Citation
MLA
APA
Chicago/Turabian
Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale - Image 48. 1920. Special Collections, University of Houston Libraries. University of Houston Digital Library. Web. December 15, 2019. https://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp/item/5028/show/4863.

Disclaimer: This is a general citation for reference purposes. Please consult the most recent edition of your style manual for the proper formatting of the type of source you are citing. If the date given in the citation does not match the date on the digital item, use the more accurate date below the digital item.

(1920). Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale - Image 48. Socialist and Communist Pamphlets. Special Collections, University of Houston Libraries. Retrieved from https://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp/item/5028/show/4863

Disclaimer: This is a general citation for reference purposes. Please consult the most recent edition of your style manual for the proper formatting of the type of source you are citing. If the date given in the citation does not match the date on the digital item, use the more accurate date below the digital item.

Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale - Image 48, 1920, Socialist and Communist Pamphlets, Special Collections, University of Houston Libraries, accessed December 15, 2019, https://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp/item/5028/show/4863.

Disclaimer: This is a general citation for reference purposes. Please consult the most recent edition of your style manual for the proper formatting of the type of source you are citing. If the date given in the citation does not match the date on the digital item, use the more accurate date below the digital item.

URL
Embed Image
Compound Item Description
Title Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale
Contributor (LCNAF)
  • Communist International. Congress
Publisher Arbeiter-Buchhandlung
Place of Creation (TGN)
  • Vienna, Austria
Date 1920
Subject.Topical (LCSH)
  • Communism
  • Congresses and conventions
Genre (AAT)
  • pamphlets
Language German
Type (DCMI)
  • Text
Original Item Extent 203 pages; 20 cm
Original Item Location HX13.A5 1920e
Original Item URL http://library.uh.edu/record=b8320080~S5
Original Collection Socialist and Communist Pamphlets
Digital Collection Socialist and Communist Pamphlets
Digital Collection URL http://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp
Repository Special Collections, University of Houston Libraries
Repository URL http://libraries.uh.edu/branches/special-collections
Use and Reproduction Public Domain: This item is in the public domain and may be used freely.
File Name index.cpd
Item Description
Title Image 48
Format (IMT)
  • image/jpeg
File Name uhlib_10739371_047.jpg
Transcript 46 grundlegenden Gesichtspunkte sind, welche die Vertreter des Sozialismus die Freunde Kerenskis, Scheidemanns u. s. w. in die Tat umsetzenj Das wird eine Aufgabe sein, die man mit Nutzen und Erfolg bei „Examinas" stellen kann, um zu priifen, ob jemand den Kommunismu> sich zu eigen gemacht hat. Wenn ihr diese Aufgaben nicht Ibsen $ konnt, dann seid ihr noch keine Kommunisten und es ist besser, ihJ tretet noch nicht in die kommunistische Partei ein. (Beifall.) Otto Bauer hat in ausgezeichneter Weise den wesentlichen Inhalt der Ansichten des Weltopportunismus in einer einzigen Phrase aus- gedriickt, wofiir wir ihm, wenn wir in Wien frei verfiigen kbnnten. noch bei Lebzeiten ein Denkmal setzen muBten. „Die Anwrendung von Gewalt im Klassenkampfe der heutigen Demokratie" — ein Auspruch Bauers — „wiire eine Vergewaltigung| der sozialen Kriiftefaktoren". Wahrscheinlich werdet ihr finden, daB dies seltsam und unbegreiflich klingt? Hier habt ihr ein Beispiel, wohin der Marxismus fiihrt, bis zu] welcher Abgeschmacktheit und bis zu welchem Schutz der Ausbeuter man die revolutioniirste Theorie fiihren kann. Es war die deutscbc Abart des Kleinbiirgertums nbtig, um die „ Theorie der sozialen Kriiftefaktoren" zu erhalten, als da sind: Zahl, Organisiertheit, Ort im Produk- tions- und VerteilungsprozeB, Aktivitat, Bildung. Wenn der Taglbhner im Dorfe, der Arbeiter in der Stadt eine revolutionare Gewaltat gegen den Gutsbesitzer und Kapitalisten begeht, so ist dies durchaus keine Diktatur des Proletariats, durchaus keine Gewalttat gegen die Ausbeuter und Unterdriicker des Volkes. Nichts dergleichen. Das ist eine ..Vergewaltigung der sozialen Kriiftefaktoren". Es ist mbglich, daB mein Beispiel etwas humoristisch ist. Aber es liegt schon in der Natur des heutigen Opportunisms, daB sein Kampf gegen den Bolschewismus sich immer in Humor verwandelt. Die Arbeiterklasse und alles, was in ihr denkt, zum Kampf des internationalen Menschewismus (Macdonalde, 0. Bauers und Co.) gegen den Bolschewismus zu verleiten, dies ist furwahr fur Europa und Amerika die niitzlichste, die dringendste Sache! Wir mussen fragen, wodurch sich die Zahigkeit dieser Strbmungen in Europa erkliirt und warum dieser Opportunisms in Westeuropa starker als bei uns ist. Dies ist deshalb der Fall, weil die vor- geschrittenen Lander ihrer Kultur die Mbglichkek schufen und schaffen, auf Kosten einer Milliarde unterdriickter Menschen zu leben, deshalb weil die Kapitalisten dieser Lander viel mehr erhalten, als nur den Gewinn von der Plunderung der Arbeiter des eigenen Landes. Vor dem Kriege rechnete man, daB die drei reichsten Lander, England, Frankreich und Amerika, allein durch ihre Kapitalanlagen im Auslande, andere Einnahmen nicht gerechnet, acht bis zehn Milliarden Franks im Jahre Einnahmen erzielten.