Keyword
in
Collection
Date
to
Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale
Image 43
Citation
MLA
APA
Chicago/Turabian
Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale - Image 43. 1920. Special Collections, University of Houston Libraries. University of Houston Digital Library. Web. October 21, 2019. https://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp/item/5028/show/4858.

Disclaimer: This is a general citation for reference purposes. Please consult the most recent edition of your style manual for the proper formatting of the type of source you are citing. If the date given in the citation does not match the date on the digital item, use the more accurate date below the digital item.

(1920). Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale - Image 43. Socialist and Communist Pamphlets. Special Collections, University of Houston Libraries. Retrieved from https://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp/item/5028/show/4858

Disclaimer: This is a general citation for reference purposes. Please consult the most recent edition of your style manual for the proper formatting of the type of source you are citing. If the date given in the citation does not match the date on the digital item, use the more accurate date below the digital item.

Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale - Image 43, 1920, Socialist and Communist Pamphlets, Special Collections, University of Houston Libraries, accessed October 21, 2019, https://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp/item/5028/show/4858.

Disclaimer: This is a general citation for reference purposes. Please consult the most recent edition of your style manual for the proper formatting of the type of source you are citing. If the date given in the citation does not match the date on the digital item, use the more accurate date below the digital item.

URL
Embed Image
Compound Item Description
Title Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale
Contributor (LCNAF)
  • Communist International. Congress
Publisher Arbeiter-Buchhandlung
Place of Creation (TGN)
  • Vienna, Austria
Date 1920
Subject.Topical (LCSH)
  • Communism
  • Congresses and conventions
Genre (AAT)
  • pamphlets
Language German
Type (DCMI)
  • Text
Original Item Extent 203 pages; 20 cm
Original Item Location HX13.A5 1920e
Original Item URL http://library.uh.edu/record=b8320080~S5
Original Collection Socialist and Communist Pamphlets
Digital Collection Socialist and Communist Pamphlets
Digital Collection URL http://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp
Repository Special Collections, University of Houston Libraries
Repository URL http://libraries.uh.edu/branches/special-collections
Use and Reproduction Public Domain: This item is in the public domain and may be used freely.
File Name index.cpd
Item Description
Title Image 43
Format (IMT)
  • image/jpeg
File Name uhlib_10739371_042.jpg
Transcript V 41 korm verwirkliche. Keynes enthiillte deutlieh, daB sich Wilson als Tor envies und daB alle diese Illusionen zu Staub wurden bei Jir ersten Auseinandersetzung mit der geschiiftsmiiBigen, erfahrenen, lufmannischen Politik des Kapitals in der Person Clemenceaus und [oyd Georges. Die breiten Arbeitermassen sehen dies alles klar in- Ige der Erfahrungen ihres Lebens und die gelehrten Pedanten kbnntcn p aus dem Buche Keynes auch sehen, daB die „Wurzeln" der )litik nur von pfaffischer Dummheit abgeleitet waren und zur klein- irgerlichen Phrase, zum vblligen Nichtbegreifen des Klassenkampfes Ihren. Aus all dem ergeben sich mit eisener Naturnotwendigkeit zwei .nlingungen, zwei grundlegende Verhaltnisse: einerseits wuichs die [ot. die Zeriittung der Massen in unerhbrter Weise und das alles pi ein und ein Viertel Milliarden Menschen, das heiBt 70% der mzen Bevblkerung der Erde. Das trifft die Koloniallander, die fihiingigen Lander mit einer rechtlosen Bevblkerung, zu deren Ver- altung den Finanzraubern ein „Mandat" gegeben wurde. Und aufier- ^m hat der Versailler Vertrag die Versklavung der besiegten Liinder |»rewigt, ebenso jene RuBland betreffenden Geheimvertriige, die aller- ngs die gleiche reale Kraft besitzen, wie die Papiere, auf denen ge- hrieben steht, daB wir so und soviel Milliarden schuldig seien. Wir iben in der Weltgeschichte den ersten Fall einer juristischen Be- riiftigung des Raubes, der Sklaverei, der Abhiingigkeit, des Elends id Hungers von ein und einem Viertel Milliarden Menschen. Aber idererseits kamen in alien Liindern, die als Glaubiger auftraten, Arbeiter in eine unertriigliche Lage. Der Krieg brachte eine unge- Hire Verschiirfung aller kapitalistischen Gegensatze. Das ist die Iuelle der tiefen revolutionaren Bewregung, die stetig anwachst. Denn iihrend des Krieges waren die Menschen unter den Zwang der ilitiirischen Disziplin gestellt, wrurden in den Tod getrieben oder mit it sofortigen militiirischen Ziichtigung - bedrbht. Die Bedingungen les Krieges gaben keine Mbglichkeit, die wirtschaftliche Wirklichkeit an sehen; Schriftsteller, Dichter, Geistliche, die ganze Presse widmeten »ch der Verherrlichung des Krieges und erst jetzt, da der Krieg be- jtidet ist, begannen die Zusammenbriiche. Zusammengebrochen ist der deutsche Imperialismus mit seinem alrest-Litowsker Frieden, zusammengebrochen ist der Versailler Friede, ■er ein Sieg des Imperialismus sein sollte und sich als eine Nieder- Bige envies. Unter anderem zeigt uns das Beispiel Keynes, wie aausende und Hunderttausende von Leuten aus dem Kleinbiirgertum, ■er Intelligenz, aus den Reihen der etwas entwickelten, etwas ge- ftildeteren Menschen in Europa und Amerika, denselben Weg gehen muBten, den Keynes gegangen ist, der sein Amt niederlegte und seiner Regierung ein Buch ins Gesicht schleuderte, das ihr die Maske vom