Keyword
in
Collection
Date
to
Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale
Image 33
Citation
MLA
APA
Chicago/Turabian
Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale - Image 33. 1920. Special Collections, University of Houston Libraries. University of Houston Digital Library. Web. October 19, 2019. https://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp/item/5028/show/4848.

Disclaimer: This is a general citation for reference purposes. Please consult the most recent edition of your style manual for the proper formatting of the type of source you are citing. If the date given in the citation does not match the date on the digital item, use the more accurate date below the digital item.

(1920). Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale - Image 33. Socialist and Communist Pamphlets. Special Collections, University of Houston Libraries. Retrieved from https://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp/item/5028/show/4848

Disclaimer: This is a general citation for reference purposes. Please consult the most recent edition of your style manual for the proper formatting of the type of source you are citing. If the date given in the citation does not match the date on the digital item, use the more accurate date below the digital item.

Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale - Image 33, 1920, Socialist and Communist Pamphlets, Special Collections, University of Houston Libraries, accessed October 19, 2019, https://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp/item/5028/show/4848.

Disclaimer: This is a general citation for reference purposes. Please consult the most recent edition of your style manual for the proper formatting of the type of source you are citing. If the date given in the citation does not match the date on the digital item, use the more accurate date below the digital item.

URL
Embed Image
Compound Item Description
Title Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale
Contributor (LCNAF)
  • Communist International. Congress
Publisher Arbeiter-Buchhandlung
Place of Creation (TGN)
  • Vienna, Austria
Date 1920
Subject.Topical (LCSH)
  • Communism
  • Congresses and conventions
Genre (AAT)
  • pamphlets
Language German
Type (DCMI)
  • Text
Original Item Extent 203 pages; 20 cm
Original Item Location HX13.A5 1920e
Original Item URL http://library.uh.edu/record=b8320080~S5
Original Collection Socialist and Communist Pamphlets
Digital Collection Socialist and Communist Pamphlets
Digital Collection URL http://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp
Repository Special Collections, University of Houston Libraries
Repository URL http://libraries.uh.edu/branches/special-collections
Use and Reproduction Public Domain: This item is in the public domain and may be used freely.
File Name index.cpd
Item Description
Title Image 33
Format (IMT)
  • image/jpeg
File Name uhlib_10739371_032.jpg
Transcript I 'I'l 31 Die Anhanger des „Zentrumsu sowie die franzosischen Syndikalisten rom Typus Jouhaux hingen sich an den Plan des Streiks, da sie sahen, laB dieser Gedanke unter den Arbeitern auBerst popular war. Aber Im entscheidenden Augenblick haben diese Herren die Sache des ■Proletariats selbstverstandlich verraten — wie sich das schon so fiir lie gehbrt. Inzwischen wurde der Druck gegen die ungarische Sowjetrepublik atiirker. Der kritische Augenblick nahte heran. Der Streik muBte Reschleunigt werden. Er wurde auf den 21. Juli angesetzt. In Italien, an Oesterreich gliickte der Streik gliinzend (in Oesterreich gegen den •Villen der Sozialdemokratischen Partei), in Deutschland nur zum Teil. In Frankreich wurde er von den Sozialpatrioten gesprengt. Und das ■var der schwerste Schlag fiir Sowjetungarn. Denn als Hauptinspirator lies rituberischen Feldzuges gegen die ungarische Sowjetrepublik trat die ■Franzbsische Bourgeoisie auf. Der erste internationale Streik vom 21. Juli ist nicht gegliickt. Aber die Idee wird nicht sterben. Jetzt, wo sich die kommunistischen Arbeiter der ganzen Welt zusammenschlieBen, werden wir eine Reihe polcher gleichzeitiger Kampagnen durchfuhren mussen. 13. Das Exekutivkomitee und die Orientfrage. Das Exekutivkomitee der Kommunistischen Internationale widmete Iseine Aufmerksamkeit hauptsiichlich den Parteien, die in Europa und war 'iVmerika tatig sind. Zugleich aber sich das Exekutivkomitee ■lessen bewuBt, daB die Orientfrage in nachster Zeit eine auBerordent- liche Rolle spielen wird. Das Exekutivkomitee organisierte zwei Kon- jjprenzen mit den Vertretern der revolutionaren Parteien Chinas, Koreas. Armeniens, Persiens, der Tiirkei, Indiens und anderer Orientliinder. ^Kach seinen Mbglichkeiten befriedigte das Exekutivkomitee die geistigen aiediirfnisse der revolutionaren Bewegung in den genannten Landern. l)as Exekutivkomitee hat fiir den 15. August- 1920 in der Hauptstadt ■es roten Aserbeidshan, in der Stadt Baku, einen groBen KongreB der ft'blker des nahen Orients und, wenn mbglich, auch der Volker des ■ernen Ostens anberaumt. Das Exekutivkomitee hofft, daB die Vertreter des zweiten Kongresses auf diesem KongreB wrerden anwesend lein konnen, vor allem die Vertreter Englands und Frankreichs — -jjier Lander, deren Bourgeoisie die Hauptbedriickerin der Kolonialvblker 1st. Das Exekutivkomitee ist iiberzeugt, daB der bevorstehende KongreB sjp Baku eine gewaltige geschichtliche Bedeutung haben wird. Gleichzeitig ist das Exekutivkomitee sich dessen bewuBt, daB das pron ihm in der Orientfrage bisher Geleistete in hohem Grade ungeniigend 1st. Der bevorstehende KongreB der Kommunistischen Internationale InuB den Kommunisten der Orientlander ganz genaue Richtlinien fceben, und das kiinftige Exekutivkomitee muB die Verhaltungslinie