Keyword
in
Collection
Date
to
Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale
Image 31
Citation
MLA
APA
Chicago/Turabian
Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale - Image 31. 1920. Special Collections, University of Houston Libraries. University of Houston Digital Library. Web. October 19, 2019. https://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp/item/5028/show/4846.

Disclaimer: This is a general citation for reference purposes. Please consult the most recent edition of your style manual for the proper formatting of the type of source you are citing. If the date given in the citation does not match the date on the digital item, use the more accurate date below the digital item.

(1920). Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale - Image 31. Socialist and Communist Pamphlets. Special Collections, University of Houston Libraries. Retrieved from https://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp/item/5028/show/4846

Disclaimer: This is a general citation for reference purposes. Please consult the most recent edition of your style manual for the proper formatting of the type of source you are citing. If the date given in the citation does not match the date on the digital item, use the more accurate date below the digital item.

Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale - Image 31, 1920, Socialist and Communist Pamphlets, Special Collections, University of Houston Libraries, accessed October 19, 2019, https://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp/item/5028/show/4846.

Disclaimer: This is a general citation for reference purposes. Please consult the most recent edition of your style manual for the proper formatting of the type of source you are citing. If the date given in the citation does not match the date on the digital item, use the more accurate date below the digital item.

URL
Embed Image
Compound Item Description
Title Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale
Contributor (LCNAF)
  • Communist International. Congress
Publisher Arbeiter-Buchhandlung
Place of Creation (TGN)
  • Vienna, Austria
Date 1920
Subject.Topical (LCSH)
  • Communism
  • Congresses and conventions
Genre (AAT)
  • pamphlets
Language German
Type (DCMI)
  • Text
Original Item Extent 203 pages; 20 cm
Original Item Location HX13.A5 1920e
Original Item URL http://library.uh.edu/record=b8320080~S5
Original Collection Socialist and Communist Pamphlets
Digital Collection Socialist and Communist Pamphlets
Digital Collection URL http://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp
Repository Special Collections, University of Houston Libraries
Repository URL http://libraries.uh.edu/branches/special-collections
Use and Reproduction Public Domain: This item is in the public domain and may be used freely.
File Name index.cpd
Item Description
Title Image 31
Format (IMT)
  • image/jpeg
File Name uhlib_10739371_030.jpg
Transcript 29 Ides von der Bourgeoisie fiir die Kommunisten geschaffenen Belagerungs- izustandes, es fiir uns absolut notwendig ist, in einer ganzen Reihe Iron Landern Hilfsbureaus des Exekutivkomitees zu haben. Solche Bureaus wurden organisiert: in Skandinavien, Mitteleuropa, auf dem iBalkan, in Holland, in SiidruBland. Die Rolle eines solchen Bureaus iiat eine Zeitlang faktisch auch die ungarische Partei — wiihrend des Bestehens der Sowjetmacht in Ungarn — gespielt. Diese Hilfsbureaus konnten ihrem Wesen nach vornehmlich BVermittlungsorgane zwischen dem Exekutivkomitee und den |einzelnen Parteien sein. Unsere Beziehungen zu diesen Bureaus und lie Beziehungen dieser Bureaus zu den einzelnen Parteien waren selbstverstandlich ebenfalls iiuBerst ersclnvert, daher die groBe Zahl von [Klagen und Unzufriedenheiten anliiBlich der Tiitigkeit unserer Hilfs- Ibureaus, mit denen die einzelnen Gruppen und Parteien sich an das [Exekutivkomitee wenden. Seitdem die aufieren Bedingungen der Arbeit des Exekutivkomitees Isich zu bessern anfingen, wurde die Tiitigkeit unserer Hilfsbureaus jbedeutend lebhafter. Der zweite KongreB der Kommunistischen Inter- Inationale, der, wie wir hoffen, sich eingehend mit den Organisations- Ifragen beschaftigen wird, wird eine ganz genaue Instruktion fiir die [Hilfsbureaus ausarbeiten mussen, die wir aufrecht zu erhalten beschlieBen jwerden (wenn es als notwendig anerkannt werden sollte, solche Bureaus uberhaupt aufrecht zu erhalten), damit es jedem Kommunisten jklar wird, daB diese Bureaus nur Hilfs- und nur technische Organe |des Exekutivkomitees sind. Wir konnen in unserem Bericht den Konflikt nicht mit Schweigen ibergehen, der zu unserem Bedauern zwischen dem Exekutivkomitee ind einem unserer Hilfsbureaus stattgefunden hat: wir meinen das jholliindische Bureau. Vor einigen Monaten erteilte das Exekutivkomitee dem hervorragenden hollandischen Kommunisten Gen. Rutgers den Auftrag, sich aus RuBland nach Holland zu begeben und dort ein aus mehreren einfluBreichen hollandischen Kommunisten bestehendes tech- jnisches Hilfsbureau zu bilden, das im Falle des Gelingens eine Kon- ferenz einberufen und einige Lander mit Propaganda- und anderer Literatur versorgen sollte. Hierbei gait es als selbstverstandlich, daB das hollandische Bureau vbllig im Geiste der prinzipiellen Beschlusse des Exekutivkomitees der Kommunistischen Internationale zu ihandeln hatte. Das hollandische Bureau wurde geschaffen, aber schon bei Beginn I seiner Tiitigkeit stellte es sich heraus, daB es die Vollmachten iiber- ,schritt, die ihm gegeben worden waren. Im Zusammenhang mit den Streitigkeiten, die in Deutschland entstanden waren, nahm das hollandische Bureau sich heraus, im Namen der Internationale eine prinzipielle Stellung einzunehmen (in Fragen des Parlamentarismus,