Keyword
in
Collection
Date
to
Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale
Image 19
Citation
MLA
APA
Chicago/Turabian
Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale - Image 19. 1920. Special Collections, University of Houston Libraries. University of Houston Digital Library. Web. October 23, 2019. https://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp/item/5028/show/4834.

Disclaimer: This is a general citation for reference purposes. Please consult the most recent edition of your style manual for the proper formatting of the type of source you are citing. If the date given in the citation does not match the date on the digital item, use the more accurate date below the digital item.

(1920). Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale - Image 19. Socialist and Communist Pamphlets. Special Collections, University of Houston Libraries. Retrieved from https://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp/item/5028/show/4834

Disclaimer: This is a general citation for reference purposes. Please consult the most recent edition of your style manual for the proper formatting of the type of source you are citing. If the date given in the citation does not match the date on the digital item, use the more accurate date below the digital item.

Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale - Image 19, 1920, Socialist and Communist Pamphlets, Special Collections, University of Houston Libraries, accessed October 23, 2019, https://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp/item/5028/show/4834.

Disclaimer: This is a general citation for reference purposes. Please consult the most recent edition of your style manual for the proper formatting of the type of source you are citing. If the date given in the citation does not match the date on the digital item, use the more accurate date below the digital item.

URL
Embed Image
Compound Item Description
Title Der zweite Kongress der kommunistischen Internationale
Contributor (LCNAF)
  • Communist International. Congress
Publisher Arbeiter-Buchhandlung
Place of Creation (TGN)
  • Vienna, Austria
Date 1920
Subject.Topical (LCSH)
  • Communism
  • Congresses and conventions
Genre (AAT)
  • pamphlets
Language German
Type (DCMI)
  • Text
Original Item Extent 203 pages; 20 cm
Original Item Location HX13.A5 1920e
Original Item URL http://library.uh.edu/record=b8320080~S5
Original Collection Socialist and Communist Pamphlets
Digital Collection Socialist and Communist Pamphlets
Digital Collection URL http://digital.lib.uh.edu/collection/scpamp
Repository Special Collections, University of Houston Libraries
Repository URL http://libraries.uh.edu/branches/special-collections
Use and Reproduction Public Domain: This item is in the public domain and may be used freely.
File Name index.cpd
Item Description
Title Image 19
Format (IMT)
  • image/jpeg
File Name uhlib_10739371_018.jpg
Transcript 17 Die II. Internationale, die 25 Jahre lang vollig legal bestand, hat im Laufe dieses Vierteljahrhunderts ein solches Zentralorgan nicht zu schaffen vermocht, das zum Zentralorgan der angeschlossenen Parteien aller Lander geworden ware. Der III. Internationale ist es gelungen, diese Aufgabe — wenn auch nicht in solchem MaBe, wie erwiinscht gewesen ware — trotz aller iiuBeren Schwierigkeiten im Laufe eines Jahres durchzufuhren. Der Anfang — wenn auch vorlaufig ein be- scheidener und unzulanglicher — ist gemacht. Die „Kommunistische Internationale" muB mit Unterstiitzung aller kommunistischen Parteien zum geistigen Fiihrer der kommunistischen Parteien der ganzen Welt werden. Ueber die anderen Propaganda- und Agitationsschriften des Exekutivkomitees wird alles Notige am SchluB des vorliegenden Berichts gesagt werden. 4. Der Kampf des Exekutivkomitees der Kommunistischen Internationale gegen die II. gelbe Internationale. Das Exekutivorgan der in. Internationale hat selbstverstiindlich vor allem in einen harten Kampf mit der II. gelben Internationale eintreten mussen, die nach Beendigung des imperialistischen Krieges wieder aufzuleben versuchte. Die Organisierung der Kommunistischen Internationale wurde von den alten offiziellen sozialdemokratischen Parteien mit Zahneknirschen gesehen. In der ganzen hundertstimmigen „ sozialdemokratischen" und „sozialistischen" Presse der Sozialver- rater und der Anhanger des „Zentrums" begann eine unerhorte Hetze gegen die eben geborene Kommunistische Internationale. Die Arbeiter wurden betrogen, den Arbeitern suchte man die Sache so darzustellen, als ob die Kommunistische Internationale einfach eine „Moskauer Erfindung" ware, hinter der gar keine reale Macht stehe. Unsere Stellungnahme wurde auf tausendfache Weise entstellt. Man suchte den Arbeitern einzureden, die III. Internationale fordere von alien Parteien, sofort die sozialistische Revolution zu „ mac hen", ohne auf das Krafteverhiiltnis im betreffenden Lande irgendwie Riicksicht zu nehmen. Man tauschte den Arbeitern vor, daB die Kommunistische Internationale die Arbeiter verpflichte, unbedachte Aufstande und Putsche zu unternehmen. Gegen all diese offiziellen Liigen muBte das Exekutivkomitee den Kampf auf nehmen. Im Geist der Beschliisse des ersten konstituierenden Kongresses der Kommunistischen Internationale rief das Exekutivkomitee alle Kommunisten und Gleichgesinnten auf, die Konferenzen von Bern und Luzern, die von der II. Internationale einberufen wurden, zu boykottieren. Und wir bemerken mit Befriedigung, daB die ge- Zwciter KongreB d. Kommun. Internat. 2